Kontakt AGB Datenschutz Impressum   
UNTERNEHMEN DIENSTLEISTUNGEN VERFAHREN cirp NEWS 6

Gewinner purmundus challenge 2020

Trophy
purmundus challenge prämiert einzigartige Leistungen im
3D- und 4D-Druck


Pressemeldung 23.11.2020


Zum achten Mal ist am 11. November 2020 der Designpreis im 3D- und 4D-Druck der purmundus challenge im Rahmen der digitalen Formnext Connect verliehen worden. Der Wettbewerb wurde live übertragen und überrascht mit einer neuen Preiskategorie und Partnern. Insgesamt sieben Einreichungen erhielten die begehrten Trophäen in Gold.

preisverleihung_purmundus_challenge_2020

Die purmundus challenge 2020 beweist die Krisenresistenz der additiven Fertigung. „In einem herausfordernden Jahr wie 2020, hat sich die Relevanz des 3D- und 4D-Drucks nochmals besonders hervorgehoben. Die AM-Community zieht an einem Strang und schafft es, neben dem sozialen Mehrwert auch im Design neue Wege zu beschreiten“, so Dennis Lang, Kommunikation & PR der purmundus challenge. Die Preisträger fallen besonders durch die breite Branchenstreuung auf. Sie alle haben das diesjährige Thema „Geometrie und Material in Harmonie“ auf ihre eigene Art und Weise interpretiert. „Anwendungen der additiven Fertigung, die einem Ideal folgen, insbesondere den Umweltvorteilen, fallen besonders positiv auf“, ergänzt James Helliwell, hyperTunnel Limited, Jurymitglied der purmundus challenge. Unternehmen, Institute, Universitäten, Designstudios und Start-Ups nutzen den 3D- und 4D-Druck zwischenzeitlich weit über die bisher bekannten Anwendungsfelder hinaus und nehmen sich auch dem Post-Processing intensiv an.

Insgesamt präsentieren die 35 Finalisten vom 10.11. - 31.12.2020 auf der virtuellen Leitmesse Formnext Connect ihre herausragenden Designs. Die digitale Plattform ermöglicht spannende Einblicke in den 3D- und 4D-Druck sowie erstmals die Chance mithilfe der Matchmaking Funktion direkt mit den Designern in Kontakt zu treten.

Die diesjährigen Gewinner sind:

1. Preis: Moorhuhn Fahrradrahmen HUHN cycles | Ralf Holleis

2. Preis: exomotion® hand one HKK Bionics GmbH | Dominik Hepp

3. Preis: ZERO – 3D printed sneakers Svet Abjo I Zellerfeld Shoe Company Inc.

Special Mention: Taktiler Farbkompass Taktilesdesign GmbH | Sylvia Goldbach I Eric Bahr

Innovation Prize: ANAMOS Herzmodell ANAMOS UG (haftungsbeschränkt) | FAPS - Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik, FAU Erlangen-Nürnberg I Wacker Chemie AG I Hannah Riedle I Anna Seufert

Simulation Driven Design: Bolt it ETH Zürich | Inspire AG I Gressel | Julian Ferchow I Marcel Schlüssel

Nach sorgfältiger Abwägung hat Altair das zweijährige Projekt „Bolt It - Automatisierte Nachbearbeitung für die additive Metallfertigung“ als Gewinner des Altair Simulation Driven Design ausgewählt. „Bolt It“ löst ein Problem, das fast alle Metallpulverbettstrukturen haben. „Diese Idee gibt der industriellen Anwendung von Additive Manufacturing einen weiteren Schub“, sagte Christoph Donker, Marketing Manager Altair DACH.

Newcomer Prize: Adaptive splint School of Design Innovation, Victoria University of Wellington | Yejun Fu

Zum ersten Mal wurde gemeinsam mit Addmio der Newcomer Prize verliehen. Diese Kategorie möchte besonders Studierende, Start-Ups und Neueinsteiger hervorheben. Der Sieger wird mit Addmio‘s Unterstützung die Trophäe für den Newcomer Prize 2021 designen.

Public Choice Award: (wird noch bekanntgegeben) Der diesjährige Public Choice Award wird mithilfe des online Abstimmungstools PollUnit ermittelt. Bis zum 22. November 2020 kann abgestimmt werden. Unter allen Abstimmenden wird eine 3D-gedruckte purmundus Leuchte von Jurymitglied Frank Kleemann verlost. Der Sieger wird bis Ende November über die Kanäle der purmundus challenge veröffentlicht.

Weitere Informationen unter purmundus-challenge.com  (www.purmundus-challenge.com)