Kontakt AGB Datenschutz Impressum   
UNTERNEHMEN DIENSTLEISTUNGEN VERFAHREN cirp NEWS 3

Reverse Engineering

Das Reverse Engineering beschreibt das Überführen von zuvor digitalisierten Bauteilen oder Designobjekten in ein manipulier- und bearbeitbares digitales CAD-Modell. Das Hauptziel der Rückführung von Objekten ist die Ausarbeitung eines 3D-Modells, welches die exakte Geometrie des Originals widerspiegelt.

In unserem Unternehmen kommt dieses Verfahren dann zum Einsatz, wenn das digitale 3D-Modell selbst oder dessen Beschreibungen und Zeichnungen nicht vorhanden sind sowie eine entsprechende Anpassung bzw. konstruktive Verbesserung der Daten gewünscht ist. Klassischerweise beginnt das Reverse Engineering bei der zuvor beschriebenen 3D-Digitalisierung der bestehenden Geometrie. Die cirp unterstützt Sie im Bereich des Reverse Engineering mit Hilfe der Software Geomagic®Design X, SolidWorks und Rhino. Dadurch lassen sich von der parametrischen Rekonstruktion über die Freiformflächenrückführung vielfältige Anforderungen realisieren.

Gemeinsam mit unseren erfahrenen Modelleuren und Konstrukteuren k├Ânnen Sie die Art und Weise der Rekonstruktion individuell bestimmen. Ob als reine parametrische Rekonstruktion, als klassische Flächenrückführung oder als eine Kombination aus beidem - ein Hybridmodell aus Flächen und Regelgeometrien. Dabei stellen defekte oder verschlissene Bauteile sowie transparente oder spiegelnde Oberflächen für uns kein Hindernis dar.